125 jähriges Vereinsjubiläum

Pressebericht

Sillenbuch feiert 125 Jahre SVS

Am 01.07.2017 war es soweit: der SV Sillenbuch feierte mit einem großen Sommerfest sein 125-jähriges Bestehen. Gegründet von 19 Personen im Jahr 1892, ist der SV Sillenbuch heute zu einem Mehrspartenverein mit rund 2300 Mitgliedern herangewachsen. Das Sommerfest sollte die Hauptveranstaltung anlässlich des 125-jährigen Jubiläums darstellen. Es sollte in erster Linie ein Fest für die Mitglieder werden, also ohne lange Reden und Inszenierungen.  Die Feierlichkeiten begannen um 11:30 Uhr auf dem Gelände sowie in der Halle am Spitalwald. Nahezu alle  Abteilungen des Vereins nahmen mit verschiedenen Angeboten teil. Bühnenprogramm mit diversen Aufführungen von Gruppen des SVS  aber auch aus externen Vereinen war geboten. Bungee-Trampolin und Airtrack wirkten vor allem für die Kinder als weitere Attraktionen. Für das leibliche Wohl war selbstverständlich auch gesorgt. Gegen Nachmittag, mit Beginn des Bühnenprogramms, füllte sich das Festgelände immer mehr. Ingrid Kienzle, Leiterin der Turngau Geschäftsstelle und Präsidiumsmitglied vom Turngau Stuttgart überreichte die Ehrengeschenke des Schwäbischen und des deutschen Turnerbundes. Fred-Jürgen Stradinger, Präsident des Sportkreises Stuttgart, überreichte die Ehrenurkunde des WLSB sowie einen Scheck über 250 Euro als Geschenk zum Jubiläum. Auch Dr. Stefan Kaufmann und Bezirksvorsteher Peter-Alexander Schreck kamen zum Jubiläumsfest des SVS. Um 16 Uhr begann das traditionelle Elfmeterturnier mit 15 Mannschaften. Gegen Abend verlagerte sich die Feier  in die Vereinsgaststätte  La Grazia. Die Band Music Sensation sorgte bei den Gästen für gute Stimmung. Insgesamt besuchten rund  500 Personen die Veranstaltung. Die Verantwortlichen waren sehr zufrieden. Auch das Wetter hatte trotz teils gegenteiliger Voraussagungen gehalten.

Zurück